Skip to content

Das Prinzip des Enablings

2019 haben wir zahlreiche Zertifizierungen abgeschlossen. Bereits bestehende Zertifikate wie der Global Organic Textile Standard (GOTS) wurden erneuert. Neue Zertifizierungen kamen hinzu, wie das staatliche Textilsiegel „Grüner Knopf“ und das OEKO-TEX 100 Zertifikat, mit dem unsere Clean Ocean Kollektion geprüft wurde. Zwei weitere Textilstandards haben wir für unsere Mischgewebe in den Zertifizierungszyklus aufgenommen: den Recyceld Content Standard (RCS) und den Ecological & Recyceld Textile Standard (ERTS). Mit dem ERTS werden alle Produktionsprozesse auf Umweltstandards und soziale Standards geprüft. Produkte, die mit diesem Logo ausgezeichnet sind, weisen nach, dass die strengen Anforderungen durchgehend – vom Rohmaterial über die Produktion und dem Vertrieb bis zum Gebrauch erfüllt werden. Mit dem RCS stellen wir die lückenlose Rückverfolgbarkeit aller recycelter Rohstoffe innerhalb unserer Lieferkette sicher.

Grüner_Knopf_GOTS_Ökotex

In den beiden letztgenannten Standards befinden wir uns noch im Zertifizierungsprozess, denn seit einem Jahr praktizieren wir eine Maßnahme, die wir das „Prinzip des Enablings“ nennen. Auf der Grundlage einer eigenen Risikoanalyse beginnen wir die Zusammenarbeit mit Konfektionen, die noch nicht zertifiziert sind. Im Laufe der gemeinsamen Zusammenarbeit mit KAYA&KATO helfen wir unseren neuen Partnern dabei, Standards zu verbessern oder neu einzuführen. Ziel ist es dann nach ca. einem Jahr, den Zertifizierungsprozess gemeinsam erfolgreich zu durchlaufen. Im letzten Jahr war dies schon in Tschechien erfolgreich. Im diesem Jahr werden wir gemeinsam mit unserem Partner in Mazedonien den Prozess durchführen.

Für KAYA&KATO ist dies ein wichtiger Schritt, Partner bei der Einführung oder Professionalisierung von Standards zu begleiten und somit gemeinsam zur Verbesserung von Produktions- und Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie beizutragen.

 

Fotocredit: Dr. Stefan Rennicke