KAYA&KATO KULINARIK: PFLANZENBASIERTE “KÄSESAUCE”

Zutaten 

... für die Sauce

  • 50 g Caschewkerne, eingeweicht
  • 200 g Kartoffeln, gekocht
  • 100 g Karotten, gekocht
  • 3 EL Gewürzhefen
  • 2 EL Kokosfett (alternativ neutrales Öl)
  • 2 EL leichte Gemüsebrühe
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Kapern
  • 1/2 Zwiebel, in Würfel geschnitten und angeschwitzt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kurkuma

Zubereitung

Alles zusammen im Blender mixen. Die fertige Sauce in Gläser oder Tupperboxen abfüllen. Die Käsesauce kann wunderbar mit Rosa Pfeffer, Jalapenos und Co. abgewandelt werden.

...außerdem

Die Käsesauce schmeckt z.B. köstlich zusammen Macaroni & Brokkolie. Hierfür die Macaroni nach Packungsanweisung zubereiten. Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen, kurz in Salzwasser kochen und zusammen mit einer klein geschnitten Zwiebel und etwas Öl in der Pfanne anschwitzen. Käsesauce hinzugeben und erhitzen, mit den Macaroni vermengen und heiß servieren.

Wir freuen uns über eine sehr besondere Berliner Köchin, die auch KAYA&KATO trägt: Rike Schindler. Rike ist Vegan Chef und Gründerin von „No Tiers“, einem angesagten Cateringunternehmen, das sich auf vegane Küche spezialisiert hat. Rike hat in Restaurants wie dem Paris-Moskau und VOLT in Berlin, La Pura Vida auf Mallorca und bei Veganz in Berlin gekocht. Im Laufe ihrer Karriere spielte vegane und vegetarische Küche eine zunehmend wichtige Rolle. Neben ihrem Cateringunternehmen „No Tiers“ gibt sie Schulungen an Universitäten und bei Caterern, wo sie ihr Know-how im Umgang mit veganen Produkten und raffinierten veganen Gerichten weitergibt. Mit ihrer Kreativität, Vielseitigkeit und Internationalität passt Sie perfekt zu KAYA&KATO. Wir freuen uns, gemeinsam mit Rike faire Produktion in den Fokus zu stellen – und für mehr Style beim Kochen zu sorgen.

Rezept Rike Schindler, Fotos Copyright Rike Schindler