Das Label für fair produzierte Arbeitskleidung

BEI UNSEREN PRODUKTEN ACHTEN WIR AUF HÖCHSTE QUALITÄT UND FAIRE PRODUKTIONSBEDINGUNGEN.

Das Herstellen von Textilien - vom Baumwollanbau bis zum fertigen Produkt - ist ein aufwändiger Prozess. Viele Menschen sind daran beteiligt.

Wir von KAYA & KATO achten bei der Produktion unserer Schürzen auf höchste Qualität und faire Produktionsbedingungen. Dazu arbeiten wir mit Partnern zusammen, die bei der Textilproduktion Menschen und Umwelt in den Vordergrund stellen. All unsere Produkte sind langlebig, sie sind hochwertig und nicht nur von uns, sondern auch von unseren Zulieferern mit großer Sorgfalt hergestellt.

Die herkömmliche Baumwollindustrie ist eine riesige Maschinerie. Baumwolle wird an den globalen Rohstoffmärkten und Warenterminbörsen gehandelt. Von der globalen Baumwollproduktion sind gerade mal ca. 1 Prozent Bio-Baumwolle. In unseren Produkten verwenden wir ausschließlich Bio-Baumwolle. Damit unterstützen wir eine nachhaltige Landwirtschaft und wenden uns gegen genetisch modifizierte Baumwollsorten, die Zerstörung der Biodiversität, den Einsatz von Chemikalien und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken für Menschen die an der Produktion beteiligt sind oder unsere Produkte tragen.

Geschneidert werden unsere Produkte in Köln, Portugal und Tschechien. Die von uns gekauften Stoffe entsprechen IVN-BEST oder GOTS Standards. Die Stoffe unseres Partners Cotonea tragen zudem das eigene Cotonea Bio-Siegel. Besonders wichtig ist uns aber, dass wir unsere Partner und Zulieferer persönlich kennen. Deshalb wollen wir uns nicht nur auf Siegel und Zertifikate verlassen. Wir wollen wissen, wer die Baumwolle anbaut, wie sie angebaut wird, wo die Stoffe gesponnen und unsere Schürzen genäht werden, so dass wir regelmäßig zu unseren Zulieferern und Partnern reisen. Auch wenn wir vielleicht noch nicht in allen Bereichen perfekt sind, so wollen wir es werden.